Freitag, 20. September 2013

**Rezension** Das Herz der Feuerinsel

Titel: Das Herz der Feuerinsel
Autorin: Nicole C. Vosseler
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-47796-8
Seiten: 608
Preis: 9,99 €  (Taschenbuch) 
Genre: Roman

Inhaltsangabe:
Amsterdam 1882. Auf der Überfahrt von Amsterdam nach Batavia schließen zwei Frauen Freundschaft, die unterschiedlicher kaum sein könnten: die ernsthafte Jacobina, Tochter aus gutem Hause, und die temperamentvolle Floortje aus einfachen Verhältnissen. Beide träumen vom Glück in der Ferne, und berauscht von der exotischen Schönheit der Tropen wähnen sie sich im Paradies. Nach und nach jedoch offenbart der Garten Eden seine Abgründe, und während auf Jacobina ein böser Verdacht fällt, gleitet Floortje ab in die Prostitution. Als der bislang so friedliche Vulkan Krakatau ausbricht, beginnt für die beiden Freundinnen ein Kampf um Leben und Tod …

Cover:
Dieses Cover gefällt mir unheimlich gut. Landschafts-Cover sind genau mein Ding! Ein Steg, der ins Wasser führt, Vulkane im Hintergrund und strahlend blauer Himmel. Das alles abgerundet mit den wunderschönen Blüten am oberen Rand. Klasse!

Meinung:
Dieser Roman führte mich in eine exotische Welt, eine andere Kultur und ins 19. Jahrhundert. Die Autorin hat mit den beiden Protagonistinnen zwei Frauen erschaffen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie versuchen beide in der Fremde, ein neues Leben anzufangen und werden Freundinnen. Was zunächst gut beginnt, entwickelt sich dann doch in unvorhergesehene Bahnen. Zwei Schicksale vor orientalischer Kulisse sehr spannend in Szene gesetzt.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir mal wieder sehr gut. Land, Leute und historische Gegebenheiten werden so farbenfroh, bildreich und detailliert beschrieben, dass das Lesen der über 600 Seiten zu keiner Zeit langweilig war. Immer wenn ich dachte "Ah, so geht's jetzt weiter", ließ sich die Autorin eine neue Wendung einfallen.
Auch das Nachwort fand ich sehr interessant, da hier nicht einfach nur ein Literaturhinweis runtergerattert wird, sondern schöne Erklärungen zum Wie Weshalb Warum niedergeschrieben sind. 

Fazit:
Nicole C. Vosseler hat mich mit diesem Roman in eine fazinierende Welt entführt, die mich sehr beeindruckt hat. Die beiden Frauen waren interessante Charaktere und ihre Schicksale haben mir sowohl die Tränen in die Augen getrieben, als auch den Atem anhalten lassen.
Nicole C. Vosseler gehört nun auf jeden Fall zu meinen Lieblingsautoren!

Ich vergebe:




1 Kommentar:

  1. Toll..... und es ist auf meine Liste gewandert bei TT. Aber erst mal muss es noch warten.
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen