Samstag, 8. März 2014

**Rezension** Zuckersüßes Chaos

Titel: Zuckersüßes Chaos
Autorin: Miranda J. Fox
Verlag: Self-Publisher (ET: 2014-02)
ISBN: B00IKAXW2A
Seiten: 184
Preis: 3,99 € (Kindle Edition)
Genre: Roman/Lovestory/Chiclit

Inhaltsangabe:
Studienzeit ist die schönste Zeit des Lebens.
Davon ist auch Claire überzeugt, als sie in die Nachbarstadt zu ihrer Cousine zieht. Bis sie zwei Männern begegnet, die unterschiedlicher nicht sein können und ihr Leben ziemlich auf den Kopf stellen. Da ist zum einen der Uni-Liebling Taylor, der sich als absoluter Traummann entpuppt und auf der anderen Seite der unnahbare Frauenheld Jason, der sie mit seinen anzüglichen Sprüchen in den Wahnsinn treibt. Und in dem ganzen Durcheinander muss sich Claire auch noch mit ihrer chaotischen Cousine, dem Studium, einem Job und jeder Menge anderer Probleme herumschlagen.

Cover:
Das in rosa gehaltene Cover gefällt mir sehr gut und der Cupcake passt wunderbar. Sehr einladend!

Meinung:
Der Roman ist auch Sicht der Protagonistin Claire erzählt. Claire ist Anfang 20 und zieht zu ihrer Cousine, um an die Uni zu gehen. Die Autorin hat sie mit viel Wortwitz ausgestattet und ihren Charakter sehr sympatisch beschrieben. Sie ist liebenswert, frech und lustig. Manchmal ist Claire aber auch sehr kindlich in ihren Handlungen (Wie du mir so ich dir...).
Das im Titel beschriebene Chaos beginnt als sie quasi zeitgleich zwei Männer kennenlernt, die unterschiedlicher nicht sein könnten  - Taylor und Jason. Taylor ist die attraktive Sportskanone und absoluter Frauenschwarm. Er ist nett und zuvorkommend. Für mich blieb er allerdings irgendwie farblos und langweilig. Jason ist das genaue Gegenteil von Taylor. Auch er ist gutaussehend, trägt aber eher düstere Klamotten. Jason ist ein total Frauenheld und macht auch keinen Hehl daraus. Auch an Claire ist er eindeutig interessiert und provoziert sie wo er nur kann. Claire entwickelt Hassgefühle für Jason, auch wenn sie sich hinter diesen nur versteckt.
Das Buch lebt von vielen komischen Momenten und ich musste mehr als einmal laut lachen. Leider war das Buch viel zu schnell gelesen und das Ende ist offen. Potential für einen zweiten Teil ist auf jeden Fall da, denn der Schreibstil der Autorin und auch die Geschichte selbst machen Lust auf mehr.

Fazit:
Das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Ich kann es jedem empfehlen, der auf lustige Chiclit steht. Sehr unterhaltsam!

Dieses Buch durfte ich im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks lesen!

Ich vergebe:




Kommentare:

  1. Schöne Rezi :) Habs auch schon gelesen :D Muss nur noch rezensiert werden x3
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, bin gerade über deinen Blog gestolpert. Schön hast du es hier, da bin ich doch gleich mal Leserin geworden.
    Tolle Rezi, das Buch sitzt auch schon auf meiner Wunschliste.
    Kannst ja mal bei mir vorbei schauen.
    http://bienesbuecher.blogspot.de/
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabrina. Da werd ich doch gleich mal gucken kommen! =)

      Löschen