Freitag, 17. Februar 2017

**Rezension** Henriette und der Traumdieb

Titel: Henriette und der Traumdieb
Autor/in: Akram El-Bahay
Verlag: Ueberreuter Verlag
ISBN: 978-3-7641-5112-6
Format: Hardcover
Seiten: 400 Seiten
Preis: 14,95 € (Hardcover) / 12,99 € (E-Book)
ET: 2017-02
Genre: Kinderbuch (ab 11 Jahren)


Buchinfo/Klappentext:
Henriette verfügt über ein besonderes Talent. Etwas, das sie überragend gut kann. Besser als jeder andere Mensch, den sie kennt. Henriette kann träumen. Doch eines Morgens ist jede Erinnerung an die Abenteuer der Nacht wie ausradiert.
Wer stiehlt Henriettes Träume? (Quelle: Ueberreuter)

Cover:
Ich bin regelrecht verliebt in dieses Cover. Die Protagonistin steht zentral in der Mitte, denn um sie geht es schließlich. Dazu dann die vielen kleinen Details, die es zu entdecken gibt. Sehr gelungenes Kinderbuch-Cover.

Meinung:
Als ich erfuhr, dass Akram El-Bahay ein neues Buch geschrieben hat, wusste ich sofort: das muss ich lesen! War der Autor zuvor im Bereich Fantasy unterwegs, möchte er nun die Herzen jüngerer Leser gewinnen. Dennoch bleibt er im Land der Fantasie und zwar im größten das es gibt - dem Reich der Träume.
Die 13jährige Henriette kann sich immer an alle ihre Träume erinnern, doch eines Morgens ist der letzte Traum weg. Zunächst glaubt ihr nur der Buchhändler Herr Anobium. Doch dann gerät auch ihr Zwillingsbruder Nick in die Traumwelt und gemeinsam machen sie sich Nacht für Nacht auf die Suche nach dem Traumdieb.
Mit jedem Kapitel wurde ich mehr und mehr in die fantastische Traumwelt von Henriette gezogen. Die Story ist spannend von Anfang bis Ende. Akram El-Bahay hat einen sehr bildreichen Schreibstil und projizierte so wunderbare Bilder in meinem Kopf. Und auch der orientalische Einfluss ist wieder zu spüren - zwar nicht so vordergründig, aber dennoch vorhanden und das gefällt mir sehr gut.

Fazit: 
Dieses Kinderbuchdebüt ist Akram El-Bahay wirklich wunderbar gelungen, aber daran hatte ich ehrlich gesagt auch keine Zweifel. Der Roman entführt junge und ältere Leser in eine fantastische Traumwelt, in der alles möglich zu sein scheint. Mit jeder Zeile wird die Fantasie des Lesers angeregt. 
Kinder - lest dieses Buch, anstatt vor einem Bildschirm zu hocken!
Und ihr Großen - lest es und seid wieder Kind! Ihr werdet es nicht bereuen! Für mich schon jetzt ein Lesehighlight 2017!





Vielen Dank Akram El-Bahay und den Ueberreuter Verlag für dieses Vorab-Exemplar!




1 Kommentar: